Archiv

Unsere wunderschöne Studienfahrt von Stuttgart nach Lennartsfors.

Nach einer sehr langen Anreise von 23 Stunden, kamen wir im wunderschönen Lennartsfors an. Hier gab es ausführliche Einweisungen und kurz nach der Gepäckannahme ging es endlich zu den Booten. Begeistert machten wir uns auf den Weg zu einer norwegischen Insel, auf der wir ca. 12 km später mit den Nachbarn aus Norwegen übernachtet haben. Das Übernac... › weiterlesen...

Nur Mut-Das Leben findet täglich statt.

Reisebericht Scandtrack „Urlaub auf der eigenen Insel“, Stora Bör vom 04.09.-13.09.2015 Einen knappen Monat ist es her und erst vor wenigen Tagen haben sich Sascha, Jan, Sebastian, Vasiliki, Lea, Manuela, Alina und Mara zum gemeinsamen Filmabend getroffen. Knappe 1500 Fotos und Filmclips wurden in einen 2 Stunden-Film mit 50 Kapiteln verwurschte... › weiterlesen...

Ein abenteuerlicher Traumurlaub

Dieses Jahr entschieden wir uns für eine ganz andere Art von Urlaub ohne Bequemlichkeiten, den Alltagsstress und moderne Medien - Outdoorcamping in der Wildnis Südschwedens an der Grenze zu Norwegen. Das Beste an einer abenteuerlichen Reise ist ja bekanntermaßen die Vorfreude. Genügend Zeit dafür bot sich bei aufgeregtem Warten während der zwanzigs... › weiterlesen...

Into the Wild:Exklusives Interview...

Into the Wild Exklusives Interview mit vier Überlebenden Am letzten Sonntag traf ich in einer gemütlichen – zugegebenermaßen recht kreativ aufgeräumten – WG-Wohnstube im niedersächsischen Hannover vier junge Männer, die mich mit einer heißen Tasse Instant Kaffee und einem leckeren Marmeladenschwarzbrot erwarteten. Sie waren mir von einem g... › weiterlesen...

Bauen und staunen!

Das Abenteur hat schon begonnen, als wir in Köln am ZOB ankamen und die ersten Menschen voll bepackt getroffen haben. Man lernte sich kennen und hat schnell Gemeinsamkeiten herausgefunden. Als der ganz neue Bus sich dann an der Haltestelle stationiert hat, konnten wir uns unseren Platz frei aussuchen. Es hat also doch einen Vorteil die erste Statio... › weiterlesen...

Urlaub auf der eigenen Insel auf dem Stora Bör.

Unser Fazit für die Woche: Besser geht es nicht! Aber eines nach dem anderen. Wir sind mit dem Zug von Bremerhaven nach Hamburg gefahren, um am ZOB Hamburg in den Scantrack Express zuzusteigen. Am ZOB erkannte man ziemlich schnell wer noch alles mit dem Bus nach Schweden mitfährt. Die Busfahrt selber war ok. Es war zwar etwas sehr warm im Bus, ab... › weiterlesen...

Zwei Münchner Mädels im Schwedischen Outback

Während unseres letzten Urlaubs mit den Fahrrädern in Schweden beobachteten wir öfters Kanuten in der idyllischen Landschaft, was uns zum Umstieg vom Fahrrad aufs Kanu bewog. Mit Scandtrack war die Planung einfach, weil alles sehr gut vorbereitet und organisiert war. Nach 17 Stunden Reise mit Zug, Bus und Fähre wurden wir im Outdoorcamp Höglund ... › weiterlesen...

Ein langgehegter Traum wurde wahr....

Schon lange hatte ich den Wunsch, neun Tage auf der eigenen Insel zu verbringen. Allerdings scheiterte es immer an der vorgeschriebenen zweiten Person, die für die Buchung der Reise obligatorisch ist. Jedoch konnte auch diese Hürde irgendwann gelöst werden, sodass wir diese Reise ENDLICH antreten konnten. Wenn man so lange auf etwas wartet, sind ... › weiterlesen...

Ein Reisebericht

Schweden war... ein Erlebnis. Schön? Nass? Kalt? Sonnig? Auf jeden Fall ist es schwierig zu beschreiben, aber so ist das mit Reisen. Du kannst dir zwar die Bilder anschauen, die Geschichten hören – aber ein Land gänzlich erfassen? Bilder sind limitierend, Worte auch. Du musst schon selber hingehen. Aber gut, ich will es versuchen, hier ein paar E... › weiterlesen...

Die dritte Tour mit Scandtrack

diesmal leider eine Enttäuschung Dies versprach uns Scandtrack: „Outdoorleben fernab der übrigen Kanutouristen - die eigene Insel! Der Stora Bör ist ein großartiger Wildnissee […] „Mieten Sie sich ganz exklusiv eine unserer Inseln und erleben Wildnis pur!“. Die Realität sah dann folgendermaßen aus: Permanente Autobahngeräusche von der E18, stä... › weiterlesen...

Outdoor-Tipp#48

See als Kühlbox: Wenn du einen See oder Fluss in der Nähe hast, steht deine Kühlbox direkt vor der Zelttür. Stopfe Getränke und Essen in › weiterlesen...

Kategorie

Wichtig