News Oktober 2012
 Dezember  November  Oktober
 September  August  Juli
 Juni  Mai  April
 März  Februar  Januar
Dienstag, 30.Oktober

"Bus eller godis - Süßes sonst gibt's Saures" Die Schweden lassen keine Jahreszeit aus, um nicht ein Fest zu feiern! Die meisten der Feste beruhen auf Traditionen, die sich schon mehrere Jahrhunderte zurückverfolgen lassen. Jedoch sind auch in den letzten Jahren mehrere Feste nach Schweden gebracht worden, so auch Halloween! Die Tradition des Halloweenfestes kommt ursprünglich aus Irland und wurde durch irische Einwanderer im 19. Jahrhundert in die USA gebracht, wo es sich zu der uns heute bekannten Spuknacht mit leuchtenden Kürbisköpfen vor den Haustüren entwickelte. Wie verbringt Ihr die Halloween-Nacht – oder besser als was;)?

Montag, 29.Oktober

scandtrack OUTDOOR-TIPP #36 Hauptfach: Das Hauptfach ist das Fach für alles; d.h. hier ist Platz für schwere, mittlere und leichte Sachen – z.B. Kleidung, Hygieneartikel, Essen, Kocher usw. Damit du deine Sachen schnell findest, solltest du auf eine geschickte Packweise achten.

Freitag, 26.Oktober

Eine spannende Kombination an Outdooraktivitäten macht's: Ihr paddelt gerne - möchtet aufs Wandern aber nicht verzichten? Die Lösung: Ein unvergessliches Abenteuer auf einer geführten Kanu- und Trekkingtour! Erlebt das großartige und ursprüngliche Naturreservat Glaskogen zu Fuß und zu Wasser, begleitet von einen fachkundigen scandtrack Outdoorreiseleiter!

Donnerstag, 25.Oktober

Rund um Schweden – Wissenswertes: Schwedischer Lebensstil Was sagt ihr, was ist es, das Schweden so interessant und attraktiv macht? Könnte es der Natur liebende, umweltbewusste, Traditionen schätzende, gesunde, Kaffee liebende, sommerfaule schwedische Lebensstil sein? Wenn es um Lebensstil geht, folgen die meisten Schweden den Jahreszeiten.: Im Sommer findet das Leben draußen statt und verlagert sich ins Freie, gewöhnlich ins Sommerhaus 'sommarställe' in dem man den gesamten Juli verbringt. Außerdem angesagt sind Musikfestivals, Freilufttheater und Freilichtmuseen. Nicht nur die Blumenknospen entfalten sich – auch die Schweden blühen auf. In den dunklen Monaten der kalten Jahreszeit schmückt man die Fenster mit Kerzen, genießt Kinoabende und geht Wintersportaktivitäten nach. Trotz alledem ist der Winter die Zeit, in der die Schweden hart arbeiten.

Dienstag, 23.Oktober

Wie wäre mal so eine eigene Insel im Sommer? Auf dem Stora Bör befinden ca. 80 Inseln. 8 davon können exklusiv bei uns als privater Ausgangspunkt für Eure Kanutour gemietet werden! ..Outdoorleben fernab der übrigen Kanutouristen!

Montag, 22.Oktober

scandtrack OUTDOOR-TIPP #4 Schuhe und Sohlen trocknen: Am Ende eines langen Wandertages und selbst während längerer Pausen lohnt es sich die Schuhe und Socken auszuziehen, die Einlegesohle rauszunehmen und alles trocknen zu lassen. So vermeidest du pitschnasse Füße und damit schon einiges an Blasen.

Freitag, 19.Oktober

Zum Probieren: Vitvinsbål Zum Wochenende - testet doch mal diese leckere Weißweinbowle und lernt dabei ganz nebenbei ein paar schwedische Vokabeln! Ha kul:)!

Donnerstag, 18.Oktober

Rund um Schweden - Wissenswertes: Surströmming (Fermentierter Hering) Kein anderer fauler Fisch schmeckt so gut und stinkt gleichzeitig so bestialisch. Die kleinen Ostseeheringe werden im Frühling gefangen, gesalzen und zum Fermentieren liegen gelassen. Einen Monat bevor sie in die Geschäfte kommen, werden sie in Dosen eingemacht. Dabei geht der Fermentierungsprozess in der Dose weiter. Ergebnis: Zum Platzen gewölbte Dose mit vergorenem Hering oder „Surströmming“. Der Geruch ist verheerend. Der Geschmack ist vollmundig mit einer pikanten, typischen Säure. Tipp: Da die Dose unter Druck steht, muss sie in einem Bottich mit Wasser geöffnet werden. Waschen, ausnehmen und ein Tunnbröd mit Butter und in Scheiben geschnittenen Mandelkartoffeln bestreichen und dann mit gehackten Zwiebeln einrollen. Schmeckt am besten mit viel Bier und Schnaps und guten Freunden.

Mittwoch, 17.Oktober

scandtrack OUTDOOR-TIPP #12 Kaminfeuer: Schlage zwei kräftige Holzpflöcke schräg in die Erde. Danach werden 3 bis 4 etwa armdicke Holzscheite an die Pflöcke gelehnt, aufeinandergelegt. Unter dem untersten Holzscheit wird Feuer entfacht, das sich nach oben durchfrisst. Ist das unten liegende Holz verbrannt, rollen die anderen nach. Das Kaminfeuer gibt gute Hitzeentwicklung und brennt langsam ab.

Dienstag, 16.Oktober

Rund um Schweden - Wissenswertes: Mårten Gås (Martinsgans) Bei diesem gehaltvollen Gänseessen werden vom Schnabel bis zum Bürzel alle Teile der Gans verwertet. Schon seit dem frühen Mittelalter hat die Gans ihren festen Platz im Kalender: den Martinstag am 11. November - aber nicht so die Schweden - die feiern nämlich schon am Abend zuvor! Dieses traditionsgemäße Gänseessen findet meistens im Restaurant statt und nur noch selten zu Hause. Tipp: Beginnt mit der „svartsoppa“ (Schwarzsuppe), einer Brühe aus Gänseblut, die mit Fruchtpüree, Alkohol, Nelken und Ingwer gewürzt ist und mit Gänseklein, Gänseleberwurst, gekochten Pflaumen und Kartoffeln serviert wird. Weiter geht’s mit gebratener Gans, mit Äpfeln und Pflaumen gefüllt. Das überschüssige Gänsefett kann zur Zubereitung der Beilagen verwendet werden: Rotkohl, gebratene Äpfel und Kartoffeln. Krönender Abschluss: der Apfelkuchen! Am Rande: Ein traditionelles Gänseessen ist sowohl für Koch, als auch für die Gäste eine echte Herausforderung - denn bei diesem Fest isst man viel und lange, und daran sind wir heutzutage nicht mehr gewöhnt;)

Montag, 15.Oktober

scandtrack OUTDOOR-TIPP #34 Plastiktüten beim Packen benutzen: Um das Packen des Rucksacks bzw. Packsacks zu erleichtern und den Überblick zu behalten, ist es sinnvoll Kleidung, Hygiene, Medizin, Essen, etc. in optisch unterschiedliche Tüten einzupacken. Normale Einkaufstüten aus Plastik sind völlig ausreichend. Gleichzeitig sind die Sachen so auch vor Nässe geschützt.

Freitag, 12.Oktober

Trevlig Helg! Was sind denn Eure Schwedischen Kuchen und Gebäck-Geheimtipps für einen gemütlichen Nachmittag im kuschligen Wohnzimmer?

Donnerstag, 11.Oktober

Die schwedischen Küche - Rezepte voller Tradition und Originalität! Kennt Ihr schon Kanelbullar? Genau das Richtige für die bunt herbstliche Zeit... Zum Probieren: Milch auf ca 37 Grad erwärmen, Hefe einrühren. Geschmolzene Butter unterrühren, Zucker, das Salz und den Kardamom hinzugeben. Kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Teig mit einem Handtuch abdecken und 30 - 40 min gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 3 Teile teilen. Jeweils eine dünne, rechteckige Fläche ausrollen, mit geschmolzener Butter bestreichen und die Zucker-Zimt-Mischung großzügig darüber streuen. Teig aufrollen und in 4 cm breite Stücke schneiden. Mit der Schnittfläche nach untern auf ein Backblech geben und nochmal zugedeckt etwa 30 min gehen lassen. Teigschnecken mit verquirltem Ei bestreichen, wenn gewünscht Hagelzucker darüber streuen und bei 250 Grad für 5 - 8 min backen. Etwas abkühlen lassen und genießen!

Mittwoch, 10.Oktober

scandtrack OUTDOOR-TIPP #56 Nicht zu viel Kleidung: Bei hohen Temperaturen bzw. schneller Bewegung produziert jeder Körper Schweiß, um eine Überhitzung zu vermeiden. Dies ist auch gut so. Sobald allerdings eine Ruhepause eingelegt wird, beginnt der Körper, die Verdunstung zu stoppen. Die Folge ist ein heftiges Frieren. Vermeide daher eine zu hohe Schweißproduktion durch zu viel Kleidung und trage nur so viel, wie dringend notwendig ist.

Dienstag, 09.Oktober

Für Euch getestet: Handy outdoor laden ohne Sonne nur mit Festbrennstoff-Kocher. Nicht immer scheint auf der Outdoortour durchgängig die Sonne und deshalb haben wir eine alternative getestet zum handy aufladen. Der praktische Feststoffbrenner erzeugt aus der Verbrennungshitze Energie, die einen Akku lädt und so nebenbei beim kochen. Unser Fazit: Wirklich unabhängige Energiequelle auch im tiefsten Wald. http://biolitestove.com/

Dienstag, 09.Oktober

Ihr wisst noch nicht genau was Euch auf einer außergewöhnlichen Outdoortour mit scandtrack erwartet? Macht Euch einfach einen ersten visuellen Eindruck!

Dienstag, 02.Oktober

scandtrack OUTDOOR-TIPP #6 Schuhe nicht auf der Heizung trocknen: Nasse Wanderschuhe nicht auf die Heizung stellen, da so das Material extrem austrocknet und zum Teil brüchig und verformt wird. Besser ist es, die Schuhe auf Zeitungspapier zu stellen und von innen damit auszustopfen. Toilettenpapier hilft genauso wie Zeitungspapier.

Information

Wir beraten Sie gern

Mo. bis Fr.
08.00 bis 16.00 Uhr

03303 / 29 73 111

(Deutsches Festnetz)

info@scandtrack.de

scandtrack touristik GmbH Sperberstrasse 25 16556 Hohen Neuendorf Brandenburg Germany

Reiseberichte

Die neuesten 3 von 544

Abenteuer mit

Hallo zusammen,wir durften dieses Jahr mit Freunden und... › weiterlesen

Kulinarische

Kulinarische Hochgenüsse im schwedischen Wildlife –... › weiterlesen

Kaffeefahrt Foxen

Ahoi und Hallo, ihr Kanu-fahrenden Abenteurer!Wir hatten... › weiterlesen

Outdoor-Tipp#50

Sand als Spülmittel: Ein tolles und umweltfreundliches Spülmittel ist Sand. Besonders verrußte und angebrannte Töpfe und Pfannen kannst du damit › weiterlesen...

Kategorie

Wichtig