Was gibt es besseres als ein deftiges Essen am Abend nach einer erfolgreichen und sportlichen Kanutour? Umso ärgerlicher wäre es doch, wenn dir ein schwedischer Elch deine Vorräte wegfuttert. Damit das auf deinem Kanuabenteuer nicht passieren kann, haben wir dir ein paar nützliche Tipps zur tiersicheren Verstauung von Lebensmitteln zusammengestellt.

Als erstes: Lagere dein Essen auf keinen Fall im Zelt. Nicht, dass du noch von wilden Tieren aus dem wohlverdienten Schlaf gerissen wirst.

Insbesondere der Geruch von angefangenen Lebensmitteln lockt tierische Besucher an. Nimm also am besten Vorratsdosen mit um das Essen geruchsneutral aufzubewahren. Je mehr Schichten du um deine Lebensmittel wickelst, desto besser.

Beliebt bei Tier und Mensch ist das frische und leckere Obst und Gemüse aus unserem Outdoor-Paket.

Du möchtest auf Nummer sicher gehen? Dann empfehlen wir dir, dein Obst, Gemüse sowie angefangene Lebensmittel in der Vorratsdose in einem Schlafsackbeutel zu verstauen und mit einer Schnur an einem Baum in mindestens 2 Meter Höhe festzubinden.

Mit einem einfachen Seilzug kann man die Box dann herunterziehen.

Wenn du vor Ort frische Beeren und Pilze besorgst und damit unser Verpflegungspaket ergänzt, empfehlen wir dir, diese möglichst bald zu verzehren. Sie sind schließlich auch echt lecker und riechen verführerisch.

An heißen Sommertagen kannst du deine frischen Lebensmittel auch mithilfe des Klappspatens vergraben.

Die Provianttonne, die du von uns bekommst, solltest du geschlossen halten, wenn du sie gerade nicht brauchst. Bewahre sie am besten in einiger Entfernung vom Zelt im Schatten an einem Ort, wo sie nicht wegrollen kann, auf.

Viel Erfolg und guten Appetit!

Information

Wir beraten Sie gern

Mo. bis Fr.
08:00 - 16:00 Uhr

03303 / 29 73 111

(Deutsches Festnetz)

info@scandtrack.de

scandtrack touristik GmbH Sperberstrasse 25 16556 Hohen Neuendorf Brandenburg Germany

Reiseberichte

Die neuesten 3 von 763

Ein Urlaub um

Wo soll ich anfangen… das war mein aller erster Urlaub... › weiterlesen

Jenseits von

Das erste Mal jenseits von drinnen - Unser kleiner... › weiterlesen

Nordmarken 2023 -



Hey Leute,

ich weiß ehrlich gesagt gar nicht,... › weiterlesen

Outdoor-Tipp#73

Iglu bauen: Die Vorteile eines Iglus liegen auf der Hand: darin ist es relativ warm, trocken und windgeschützt. Zum Bau eines Iglus › weiterlesen...

Kategorie

Wichtig