In der Natur wachsen viele Beeren, die du unter Beachtung des Jedermannsrechts pflücken darfst.
Dies fällt in abgelegenen Gegenden besonders leicht. Also eignen sich gerade kleinere Inseln ohne Rastplätze hervorragend, um dort auf die Suche nach den gesunden Leckereien zu gehen.
Natürlich empfehlen wir dir, dein Obst auf der Wildnis vor dem Verzehr gut abzuwaschen und am besten aufzuwärmen, zum Beispiel als Teil eines Pfannkuchens.
Wichtig ist es auch zu wissen, welche Beeren essbar sind. Lass also lieber die Finger von Beerensorten, die du noch nie gesehen hast!
Im naturbelassenen Wald wimmelt es aber auch an dir vertrauten Blaubeeren, Preiselbeeren, Himbeeren, Walderdbeeren und Brombeeren.
Warum probierst du nicht einmal, dir mit dem Zucker aus unserem Verpflegungspaket deine eigene Marmelade mit wilden Beeren zu kochen? So macht das Frühstück am Rastplatz noch mehr Spaß!
Insbesondere Blaubeermarmelade und Preiselbeermarmelade sind auch ein prima Souvenir an deinen Abenteuerurlaub oder eine gute Geschenkidee für Daheimgebliebene. So kannst du ihnen ein echtes Stück schwedische Natur mitbringen!
Wenn du dich mit etwas typisch schwedischem am Lagerfeuer verwöhnen möchtest, nimm doch etwas Preiselbeermarmelade als Beilage zu deinem selbst gefangenen Fisch.
Aus Blaubeeren kannst du auch eine heiße Suppe, Blåbärssoppa genannt, machen. Diese traditionelle Suppe trinken Langläufer auf Touren, sie ist aber genauso gut für das Entspannen nach einer Kanutour geeignet.

Wir wünschen dir einen guten Appetit. Schließlich hast du nach einem aktiven Tag in der freien Natur sicher einen Bärenhunger.

Information

Wir beraten Sie gern

Mo. bis Fr.
08.00 bis 18.00 Uhr

03303 / 29 73 111

(Deutsches Festnetz)

info@scandtrack.de

scandtrack touristik GmbH Sperberstrasse 25 16556 Hohen Neuendorf Brandenburg Germany

Reiseberichte

Die neuesten 3 von 424

Mein Reisebericht

siehe Video... › weiterlesen

Ein Reisebericht

Am Anfang war der Wunsch Ruhe zu finden und abzuschalten,... › weiterlesen

Wieder 9 Tage

Schwedenreise mit Scandtrack vom 25.05.-03.06.2018Dieses... › weiterlesen

Outdoor-Tipp#65

nicht an exponierten Plätzen schlafen: Als Schlafplatz solltest du auf exponierte Stellen stets verzichten, denn hier kommt der Windchill-Effekt auf dich zu. Dieser › weiterlesen...

Kategorie

Wichtig